Kindermund

„Mein Teddy hat Bakterien am Schwanz, Bakterien an der Nase, überall Bakterien!“

„Mein Stern ist herunter gefallen – vom Himmel.“

„Der Winnie mag keine Vitamine, aber Erdbeeren, Äpfel, Bananen,…“

„Er hat eine Spritze gekriegt, aber jetzt hat er einen Pickel im Ohr!“

„Mein Tiger hat so laut geschrien, dass er sich das Herz gebrochen hat.“

„Mein Teddy hat alles Aua! Da, da, da, da, da, da, da, da,…“

Teddybär

„Mein Teddy ist privat versichert.“

„Meine Puppe hat sich die Augen verbrannt. Aber nix drauf kleben, sonst sieht sie ja nix!“

„Eisi wollte die Blumen vom Dachboden beobachten und hat sich übernommen und ist vorne rüber gefallen – in die Blumen.“

„Mein Teddy ist von einem Planeten runtergefallen.“

Teddyarzt: „Weißt du was das ist?“
Kind: „Ja, ein Stethoskop. Ich habe selber einen Arztkoffer zu Hause.“
Teddyarzt: „Ist dein Papa Arzt?“
Kind: „Nein, ich!“

Teddyarzt: „Und worauf kann man mit dem Stethoskop noch hören?“- Kind: „Auf das Bauchgefühl.“

„Flauschi hat sich den Fuß verbrochen.“

„Meinem Hasi ist im Winter ein Ohr abgefallen, weil es so kalt war.“

„Der Löwe hat zuviel gebrüllt und hat jetzt keine Stimme mehr.“

Teddy

„Das Skelett hat eine Glatze!“

„Er blutet an der Pfote. Eigentlich ist das ja nur Nagellack von meiner Mama. Wir sollten uns ’ne traurige Geschichte ausdenken.“

„Da hat er ganz viel Luft eingeatmet und nun hat er Schnupfen.“

Teddyarzt: „Wo sind denn Vitamine drin?“
Kind: „In was gesundem: Schnitzel und Fleisch!“

Teddyarzt: „Woraus besteht das Skelett?“
Kind: „Aus Knäcke.“

„Mein Teddy ist durch die Luft geflogen und hat sich dabei erkältet.“

Teddyarzt: „Was hat das Pferd denn?“
Kind: „Ein Bonbon ist im Herz steckengeblieben.“

„Kleiner Zwicker (Elch) und Ohren sind locker (Geweih). Deswegen hat er Kopfschmerzen und kann nur halb sehen.“

Kind beim Röntgen: „Das Gerät ist doch aus Pappe. Aber es gefällt mir trotzdem!“

„Warum Dr. ted? Ich dachte ihr seid Studenten?“

Teddy-Röntgen

Teddyarzt: „Was ist das?“
Kind: „Die Wirbelsäule.“
Teddyarzt: „Genau. Wozu brauchen wir die?“
Kind: „Da läuft die Spucke runter.“

Teddyarzt: „Was hat denn dein Knut?“
Kind: „Oberschenkelhalsbruch!“

Kind: „Die Eule Bubu hat sich beide Flügel gebrochen. Gestern einen, heute noch einen.“
Teddyarzt: „Wie hat er das denn gemacht?“
Kind: „Er ist beim Fliegen eingeschlafen.“

Teddyarzt: „Wie hat sich denn deine Schafi das Bein gebrochen?“
Kind: „Ich hab ihr ein Holzfahrrad gebaut und dann ist sie im Zimmer geradelt und gegen Mamas Matraze gefahren, weil sie die Rücktritt-Bremse noch nicht kennt.“

Knochenfoto

Teddyarzt: „Was hat denn dein Hund?“
Kind: „Dem brennen die Lippen vom Lippenstift“

„Mein Schaf hat EHEC!“

Teddyarzt: „Was hat denn dein Eichhörnchen und wie heißt es?“
Kind: „Sie heißt Erdbeere und sie ist vom Schrank gesprungen, weil sie dachte, sie wäre ein Flughörnchen. Aber das ist sie nicht.“

Teddyarzt: „Was hat denn dein Teddy?“
Kind: „Augenschmerzen, da ist ein Messer drin und Nasenbluten, weil der Teddy gegen eine Holzscheibe gestoßen ist, und das Herz schlägt nicht genug!“

Kind: „Mein Hund hat Schnupfen.“
Teddyarzt: „Oje, wo hat er sich denn angesteckt?“
Kind: „In der Steckdose.“

„Die Maus auf dem Etikett von meiner Kappe hat meinem Hund das Bein gebrochen.“

„Mein Teddy hat Blutfieber: Das Blut ist warm.“

Kind vor dem Röntgen: „Werden hier die Tiere gebraten?“

„Mein Teddy hat afrikanischen Krebs.“

„Mein Bärli wollte Honig holen, aber die Bienen wollten nicht und haben ihn gejagt. Deshalb ist Bärli ins Wasser gesprungen und hat sich dabei den Fuß verknackst.“

„Balu hat sich verschluckt: Er hat einen Löffel und zwei Messer verschluckt. Aber nicht so schlimm – er hat sie wieder ausgespuckt.“

„Mein Hund hat sein Gehirn verloren.“