Für Förderer

Alle Teddyärzte und Organisatoren arbeiten ehrenamtlich für das Teddybärkrankenhaus. Das soll sich auch nicht ändern. Um diese Arbeit jedoch weiter gewährleisten zu können, sind wir auf die Unterstützung weiterer Teddyfreunde angewiesen. Für abgerissene Teddyohren, gebrochene Giraffenhälse und kranke Bäuche brauchen wir immer wieder neues Verbandsmaterial, Pflaster und Gipsbinden. Auch unsere Stationen mit Themen wie „Gesunde Ernährung“ brauchen hin und wieder materielle und finanzielle Unterstützung. Und nicht zuletzt müssen wir eine Schar fleißiger Teddyärzte über den Tag bringen, ohne sie verhungern zu lassen.

Sie wollen uns unterstützen? Mit diesen Dingen können Sie uns sehr weiterhelfen

  • Kleine Geschenke, Incentives, Teebeutel und Obst für die „Apotheke“
  • (Abgelaufenes) Verbandsmaterial, bunte Pflaster, Gipsbinden, Nahtmaterial
  • Finanzielle Unterstützung für Flyer, Poster, die Helferverpflegung und Anschaffungen, die die Teddyklinik noch schöner machen sollen
  • Berichten Sie von unserem Projekt in Ihrer/m Firmenzeitung, Schülerzeitung, Stadtmagazin, Webblog, Zeitschrift, Tages- oder Wochenzeitung

…oder fällt Ihnen noch ein anderer Weg ein, wie Sie uns gerne unterstützen würden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an teddydocs@charite.de